stuedgrat klettern

Sportkletterreise und Trainingskurs Kalymnos

6.5.-13.5.2018

Ganz frisch bin ich wieder zurück von meiner diesjährigen Kletterreise nach Kalymnos. Und ich bin noch ganz erfüllt und aufgetankt von so viel Sonne, so viel gutem Fels, so einer guten Gruppenstimmung und so viel gutem Essen! Denn genau das sind die Zutaten zu einer perfekten Kletterreise.
Das besondere in diesem Jahr war, dass ich zum ersten Mal seit über 20 Jahren mit einer reinen Frauengruppe unterwegs war! Sprich micht als Berghaase, sondern als Berghahn, wie eine der Teilnehmerinnen schmunzelnd bemerkte. Doch wer meint, in einer reinen Frauengruppe wird klettermäßig weniger Gas gegeben, täuscht sich gewaltig- ganz im Gegenteil. Alle wuchsen am Fels über sich hinaus und die persönlichen Bestmarken purzelten fleissig! Dies musste beim ein oder anderen Mythos oder Eis- übrigens ist in Masuri die einzige Eisdiele der Welt, welche mit Arco konkurrieren kann- gebührlich gefeiert werden. Da gaben wir natürlich schon ein eindrückliches Bild ab- ich inmitten meiner Frauenschar!
Klettermässig hiessen die Entdeckungen in diesem Jahr Ovoland und Little Verdon, die ich bisher nicht kannte und wo man nur sagen kann - nomen est omen!
Dieses Jahr werde ich seit langem wieder eine zweite Kletterreise anbieten. Im Oktober geht es für 10 Tage auf einen Kletterroadtrip durch Nordspanien. Sicher ebenfalls nicht nur kulinarisch, sondern auch klettermäßig ein Schmankerl. Und natürlich dürfen auch Männer mitkommen. :-)

« zurück