musterangebot

Kalymnos
Klettertrainingscamp im Kletterparadies der Ägäis

·Über 1000 Routen ab dem 4. Schwierigkeitsgrad
·Kulinarisches Vergnügen: Griechische Küche

Das sind nur 3 Schlagzeilen, die begründen wollen, warum die Bezeichnung Kletterparadies für die kleine griechische Insel Kalymnos nicht zu hoch gegriffen ist.
Im Oktober 2003 führte ich dieses Trainingscamp zum ersten Mal durch: Alle 8 Teilnehmer waren genauso begeistert wie ich.
Nur 45 min Fährfahrt von der Insel Kos entfernt, führte Kalymnos lange Jahre ein Stiefmütterchendasein im Schatten der bekannten griechischen Inseln Kos und Rhodos.
Bis vor ein paar Jahren klagten die Bewohner noch: " Der liebe Gott ist ungerecht. Allen anderen Griechen hat er eine schöne grüne Insel gegeben und für uns hatte er nur ein paar Steine übrig." Aber was für Steine, in welch gewaltigem Ambiente. Nicht von ungefähr war für mich nach meinem ersten Aufenthalt auf der Insel klar: Kalymnos ist das beste Sportklettergebiet, welches ich bisher kennengelernt habe.
Deshalb biete ich diese Kletterreise meinen Gästen mit besonders viel Herzblut an. Wir werden in 2-4 Personen - Apartments untergebracht sein und von dort mit Mopedrollern zu den Kletterfelsen brausen. An Ruhetagen laden angenehme Wassertemperaturen und nette Strände ein, nochmals richtig Sonne zu tanken. Man kann die Insel aber auch alternativ mit dem Moped, dem Bike oder zu Fuß erkunden. Griechische Küche und Gastfreundschaft runden das Lebensgefühl eines perfekten Kletterurlaubs ab.

Termin:

8 Tage / So 6.5. - So 13.5.2018

Unterkunft und Verpflegung:

8 Nächte im komfortablen Elena Village. Zum Abendessen kann man kann man sich in einer griechischen Taverne verwöhnen lassen.

Anreise:

Ein Charterflug bringt uns von München (alternativ auch anderer deutscher Flughafen) nach Kos. Von dort geht es per Fähre in 30 Minuten nach Kalymnos

Teilnehmer:

6-9 TN

Preis:

Euro 560,- pro TN

Leistungen:

Bergführer / Reiseleitung, Organisation der Flüge Deutschland-Kos

Zusätzliche Kosten:

·Flugpreis München-Kos ( Euro 250 bis Euro 380,- je nach Buchungszeitpunkt)
·Fährüberfahrten Kos-Kalymnos und Kalymnos-Kos
·Verpflegung auf Kalymnos
·7 Nächte in 2-3-Personen-Apartment ( ca. Euro 25,- pro Nacht ), auf Anfrage kann ich auch eine einfachere Unterkunft organisieren.
·pro 2 Personen ein Mopedroller nach Bedarf (Euro 14,- pro Tag)
·Transfers zwischen Hafen und Flughafen

Programmentwurf:

1.Tag: Flug München - Kos. Überfahrt mit der Fähre nach Kalymnos.
2.Tag bis 7. Tag: Wir werden jeden Tag an einem anderen Kletterfelsen unterwegs sein. Bei Bedarf legen wir zwischendrin auch mal einen Ruhetag ein.
8.Tag: Mit der Morgenfähre zurück nach Kos. Rückflug nach München.

Für jeden der den 5. Schwierigkeitsgrad und darüber klettert gibt es ein großes Routenpotential.

Kursziele:

Verbesserung der persönlichen Kletterleistung
Genußklettern unter der griechischen Sonne
Dieses Ziel kann für jeden Teilnehmer etwas anderes heißen: · Du hast nie im Sinn vorzusteigen, kletterst im Nachstieg den 4 Grad und möchtest gerne einmal im 5. Grad Fuß fassen. d.h. gezielte Schulung im Bereich Klettertechnik
·Du kletterst solide im 5. Grad als Seilzweiter, würdest gerne vorsteigen, wenn da die Psyche nicht wäre. d.h.Sturztraining, Schulung vor allem im Bereich Klettertaktik
·Du hast ein "Rotpunkt-Niveau" von 6a und würdest dich gerne steigern d.h.Schulung in den Bereichen Klettertechnik und Klettertaktik

Was ich damit sagen möchte ist, daß ich sehr individuell arbeiten will. Dies beginnt damit, daß ich mich zunächst ganz darauf konzentrieren werde, herauszufinden,.... ·...was für Erfahrungen und Fähigkeiten Du schon mitbringst,
·...wo Du im Laufe des Kurses gerne hin möchtest ·...wo Du die größten Entwicklungsmöglichkeiten hast.
Dann können wir gemeinsam entscheiden, wie Du im Laufe des Kurses am besten dorthin kommst. Nebenbei werden wir natürlich versuchen, möglichst viele Kletterfelsen der Insel kennenzulernen.

« zurück