bergexpedition

Bergexpedition: Zusammenarbeit auf höchstem Niveau

Teamentwicklung im Management

„Das Außerordentliche entsteht nicht auf glattem, gewöhnlichem Wege.“

Johann Wolfgang von Goethe, dt. Dichter

Auf einer zwei- oder dreitägigen Expedition in den bayerischen oder österreichischen Alpen erleben und entwickeln Führungskräfte ihre Managementkompetenzen auf dem Weg zum Gipfel.

Berghaase definiert mit den Teilnehmern in einem Halbtagesworkshop einen anspruchsvollen aber realistischen Rahmen für die Expedition. Die Führungskräfte einigen sich, auf der Basis einer vorgegebenen Auswahl, gemeinsam auf das Ziel, den Schwierigkeitsgrad und die Dauer der Tour. In den sechs Wochen bis zur Expedition bereiten sich die Teilnehmer einzeln oder im Team darauf vor. Denn alle sind vom Start weg gefordert: Sie steuern ihre Expedition unter wechselnder Führung so weit wie möglich selbst. D. h. sie setzen ihre Kompetenzen und Ressourcen so ein, dass sie gemeinsam den Gipfel erreichen. Als ausgebildeter Bergführer und Coach ist Berghaase Sicherheitsinstanz und Prozessbeobachter.

Während und nach der Expedition sichert er in Reflexionsphasen und Workshops den Lerntransfer für den betrieblichen Alltag.